Sie sind hier:

Tipps zur Vorbeugung

Fingerspitzengefühl und Durchblick schützen vor Falschgeld.

  • Die Sicherheitsmerkmale echter Euro-Banknoten sind...

  • ... zu fühlen: Das spezielle Banknotenpapier aus Baumwollfasern fühlt sich weder lappig noch glatt, sondern griffig an,

  • der Stichtiefdruck der Abkürzungen der Europäischen Zentralbank, der Wertzahl und der Abbildungen der Architekturelemente ist deutlich fühlbar (Fingernagelprobe) von der Oberfläche abgehoben.

Aber: Die Reliefeigenschaften können durch Alter und Abnutzung der Noten allmählich verloren gehen.

  • ... gegen das Licht zu sehen: Das Wasserzeichen im druckbildfreien Teil zeigt das Architekturmotiv und die Wertzahl, daneben ist ein weiteres (Balken-)Wasserzeichen mit dem Aussehen eines Barcodes zu erkennen. Im Gegensatz zu den für Wasserzeichen typischen weichen und fließenden Übergängen der Schattierung zeichnet sich das (Nenn-) Wertwasserzeichen durch seinen besonders starken und hellen Kontrast aus,

  • der in das Banknotenpapier etwa mittig eingebettete Sicherheitsfaden erscheint als dunkle durchgehende Linie über die ganze Höhe der Banknote, darauf sind wechselweise seitenrichtig und seitenverkehrt EURO und die Wertzahl lesbar,

  • die unregelmäßigen Zeichen links oben auf der Vorder- und rechts oben auf der Rückseite bilden im Gegenlicht die vollständige und passgenaue Wertzahl (Durchsichtsregister).

  • ... beim Kippen zu sehen: Der Hologrammstreifen im rechten Teil der Vorderseite von 5-, 10- und 20-Euro-Banknoten zeigt je nach Betrachtungswinkel das Euro-Symbol oder die Wertzahl in wechselnden Farben,

  • der Perlglanzstreifen auf der Rückseite von 5-, 10- und 20-Euro-Banknoten mittig neben dem Sicherheitsfaden wechselt beim Kippen gegen eine gute Lichtquelle von Hellgelb nach Goldgelb und zeigt als Aussparungen das Euro-Symbol sowie die Wertzahl,

  • das Hologrammelement im rechten Teil der Vorderseite von 50-, 100-, 200- und 500-Euro-Banknoten zeigt je nach Betrachtungswinkel die Wertzahl oder das Architekturmotiv der jeweiligen Banknote in wechselnden Farben als Hologramm,

  • die optisch variable Wertzahl auf der rechten unteren Ecke der Rückseiten von 50-, 100-, 200- und 500-Euro-Banknoten zeigt einen Farbwechsel von Purpurrot bei Draufsicht nach Olivgrün oder Braun unter anderem Betrachtungswinkel.

Weitere Informationen im Internet

LISTE www.polizei-beratung.de/vorbeugung/betrug;www.bluetentrainer.polizei-beratung.de/blueten_euro Echt oder Falsch? Euro-Blütentrainer;www.sicherheitsmerkmale.polizei-beratung.de;www.bundesbank.de/bargeld/bargeld_banknoten;www.euro.ecb.int Europäische Zentralbank]

Weitere Informationsmedien (Bezug siehe unten)

  • Broschüre "Fühlen, Sehen, Kippen" der Europäischen Zentralbank

Präventionszentrum der Polizei Bremen / www.polizei-beratung.de

Die Falt- und Merkblätter, sowie die Broschüren, Medienpakete und weitere Informationen erhalten Sie bei:

  • Präventionszentrum der Polizei Bremen

    Foto von


    Das Präventionszentrum berät sie kostenlos, individuell und produktneutral.

    Es bietet Ihnen: verhaltensorientierte Beratungen für jedermann, sicherungstechnische Beratungen für Wohnobjekte, Gewerbebetriebe und Behörden (auch während der Bauphase) und jeden Monat Informationen im Rahmen eines Themenabends.

    Neue Öffnungszeiten ab dem 17. April 2012:
    montags und dienstags von 09:00 bis 15:00 Uhr und donnerstags von 09:00 bis 18:00 Uhr.

    Am Wall 195 (2. Etage)
    28195 Bremen

    WWW: www.polizei.bremen.de

  • Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

    Foto von


    Das Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) verfolgt seit nunmehr 40 Jahren das Ziel, die Bevölkerung, Multiplikatoren, Medien und andere Präventionsträger über Erscheinungsformen der Kriminalität und Möglichkeiten zu deren Verhinderung aufzuklären.

    Dies geschieht unter anderem durch kriminalpräventive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und durch die Entwicklung und Herausgabe von Medien, Maßnahmen und Konzepten, welche die örtlichen Polizeidienststellen in ihrer Präventionsarbeit unterstützen.

    Zentrale Geschäftsstelle
    Taubenheimstraße 85
    70372 Stuttgart

    WWW: www.polizei-beratung.de