Sie sind hier:

Förderung von Vernetzung innerhalb der stadtteilbezogenen Kriminalprävention in Bremen

Eine der zentralen Aufgaben der Kooperationsstelle Kriminalprävention Bremen (KSKP Bremen) ist die Förderung von Vernetzung. Nur durch eine erfolgreiche Vernetzungsarbeit kann der gesamtgesellschaftliche Anspruch guter kommunaler Kriminalprävention eingelöst werden.

Um das schon vorhandene Engagement bremischer Akteure weiter zu stärken, stellt die KSKP Bremen zur Förderung von kriminalpräventiver Vernetzungsarbeit Mittel zur Verfügung.

In Zusammenarbeit mit den Koordinierungskreisen der Polizei Bremen – Ost I, Ost II, und Süd, dem Lenkungsausschuss Prävention (Mitte / Östliche Vorstadt), der Präventionskerngruppe West und dem Präventionsrat Nord - sollen lokale Projekte erkannt und gefördert werden.

Die genannten Gremien sind lokal integriert und haben einen guten Überblick über die Situation. Daher sollen die Gremien selbstständig über die Mittelvergabe bestimmen und geeignete Projekte lokalisieren.

Damit das Angebot niedrigschwellig ausfällt, ist die Vorlage für Projektanträge bewusst einfach gehalten. Ein zusätzlicher Anreiz einen Projektantrag einzureichen, entsteht durch den Verzicht auf die Forderung eines finanziellen Eigenbeitrages!

Projektförderung 2018

Antrag und Projektbeschreibung mit Ablaufplan

Auch in diesem Jahr stellt die Kooperationsstelle Kriminalprävention (KSKP) im Rahmen des Förderinstruments „Förderung der Vernetzung innerhalb der stadtteilbezogenen Kriminalprävention in Bremen“ wieder Gelder für vernetzende Präventionsprojekte zur Bekämpfung der Jugendkriminalität zur Verfügung.

Wie bereits in den Vorjahren soll dies wieder in enger Zusammenarbeit mit den Koordinierungskreisen Ost I, Ost II, und Süd, dem Lenkungsausschuss Prävention (Mitte / Östliche Vorstadt), der Präventionskerngruppe West beim Ortsamt West und dem Präventionsrat Nord erfolgen. Das lokalisieren geeigneter Projekte durch das selbstständige Hinweisen der lokal gut integrierten Präventionsgremien auf die Fördermöglichkeit sowie die Entscheidung über geeignete Projekte durch die genannten Präventionsgremien hat sich bewährt und das Förderinstrument erfolgreich gemacht.

Hier finden Sie das Antragsformular (docx, 47.6 KB) und die Projektbeschreibung mit Ablaufplan 2018 (doc, 553.5 KB).

Projektförderung 2017

... ist in Bearbeitung.

Projektförderung 2016

... ist in Bearbeitung.

Projektförderung 2015

Im Jahr 2015 wurden von der Kooperationsstelle Kriminalprävention Bremen (KSKP Bremen) insgesamt 14 Projekte gefördert:

  • Projekt "Nettfriend in Action" - Gustav-Heinemann Bürgerhaus

  • Projekt "Workshop Cybercrime" - Präventionsrat Bremen Nord

Projekt "Cyber-Stress und Cyber-Crime - Prävention von Cyber-Attacken in Sozialen Netzwerken in Bremen Nord" - Täter-Opfer-Ausgleich Bremen

  • Projekt "Die goldenen Regeln der Zivilcourage im Internet" - Tu Was! Zeig Zivilcourage

Projekt "Cyber-Stress und Cyber-Crime" - Prävention von Cyber-Attacken in Sozialen Netzwerken in Bremen Gröpelingen" - Täter-Opfer-Ausgleich Bremen

  • Projekt "ExpertInnenkonferenz – Ein Workshop zur Förderung von Medienkompetenz und Prävention vor Cybermobbing für SchülerInnen im Bremer Westen" – Schulverein des Schulzentrums am Waller Ring e. V.N

  • Projekt „Vollrausch: Ottilie Hoffmann – Ein Kampf gegen Alkoholmissbrauch – gestern und heute“ – Wilde Bühne Bremen

  • Projekt "Mobbing? Ich bin doch nicht blöd" – m:edienwerkstatt huchting e. V.

  • Projekt "Ringen und Raufen, Lachen und Laufen – Ein Bewegungsangebot für ältere Kinder" – Landessportbund Bremen e. V.

  • Projekt "Mobbing in sozialen Netzwerken – Erarbeitung und Aufführung eines Theaterstückes mit Schulkindern aus dem Grundschulbereich" – AWO Soziale Dienste gGmbH Bremen

  • Projekt "Like me – Theaterprojekt als Prävention gegen Missbrauch und Gefahren der sozialen Netzwerke im Internet" – Kulturschmiede Bremen e. V. Schnürschuh Theater

  • Projekt „Stopp heißt Stopp“ – Turn- und Sportverein Osterholz-Tenever e. V.

  • Projekt „Kriminalprävention / Fahrraddiebstahl“ – Schulverein der Wilhelm-Olbers-Schule

  • Projekt „Netcoaches“ – Schulverein der Wilhelm-Olbers-Schule

Projektförderung 2014

Im Jahr 2014 wurden von der Kooperationsstelle Kriminalprävention Bremen (KSKP Bremen) insgesamt 9 Projekte gefördert:

  • Projekt "Disc-Golf!" - Präventionsrat Bremen-Nord e.V.

  • Projekt "Tschick" - Theaterprojekt für Jugendliche" - Kulturschmiede Bremen e.V.

  • Projekt "Hilfe, mein Kind kifft!" - Mütterzentrum Huchting e.V.

  • Projekt "Integration und Prävention durch Sport und Angebote der Jugendfarm" Kinder-und Jugendfarm Bremen e.V.

  • Projekt "Integration durch Sport und Spiel" - Outlaw gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe GmbH

  • Projekt "Theaterprojekt "Nicht Chicago. Nicht hier!" - Kulturschmiede Bremen e.V.

  • Projekt "Sebaldsbrooklyn 2015" - SoFa e.V.

  • Projekt "Videoprojekt mit Jugendlichen in Bremen Ost" - S.C.Phanthera e.V.

  • Projekt "Picasso meets the Streets" - Der Kunstverein Bremen

Projektförderung 2013

Im Jahr 2013 wurden von der Kooperationsstelle Kriminalprävention Bremen (KSKP Bremen) insgesamt 16 Projekte gefördert:

  • Projekt "Das bin ich!" - Landessportbund Bremen e.V.

  • Projekt "Selbstbehauptungskurse (Ich bin stark)" - Elternverein für Psychomotorische Entwicklungsförderung e.V.

  • Projekt "Spielraum Blumenthal - Bau und Betrieb eines Bolzplatzes" - Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal e.V.

  • Projekt "Engel mit nur einem Flügel" - Schnürschuhtheater

  • Projekt "We create the house" - Gesellschaft für Kinder- und Jungendhilfe GmbH

  • Projekt "Mein Stadtteil - Tanz-Musik-Gesang-Theater" - BGO Obervieland e.V.

  • Projekt "Boxsport International" - Landessportbund Bremen e.V.

  • Projekt "Kunst verbindet - Freiräume 2013" - Quartiersmanagement Kattenturm & Arsten Nord

  • Projekt "Wir gegen die Anderen" - Wilde Bühne e.V.

  • Projekt "Fahrradwerkstatt und Verkehrserziehung" - AWO Bremen

  • Projekt "Mach was in Osterholz" - St. Petri Kinder- und Jugendhilfe GmbH

  • Projekt "Aliens in Hemelingen" - Bürgerhaus Hemelingen e.V.

  • Projekt "MyStyle - A(R)Telier" - Bürgerhaus Hemelingen e.V.

  • Projekt "Es geht um dich!" - DRK Zentrum für Schule und Beruf

  • Projekt "Gröpelingen gegen Rassismus - Gröpelingen mit Courage" - Präventionsrat Bremen West

  • Projekt "Zivilcourage "Und du?" - Integration durch Kunst e.V.

Projektförderung 2012

Im Jahr 2012 wurden von der Kooperationsstelle Kriminalprävention Bremen (KSKP Bremen) insgesamt 15 Projekte gefördert:

  • Projekt "Create your city on stage" – Vaja e. V.

  • Projekt "Wetterfest" - Nachtwanderer in Osterholz e. V.

  • Projekt "Mein Körper gehört mir" – Bremer Jungenbüro e. V.

  • Projekt "Hemelinger Füchse" – Stadtteil-Schule e. V.

  • Projekt "Restorative Justice an der Oberschule Ronzelenstraße" – Täter-Opfer-Ausgleich e. V.

  • Projekt "Präventiver Weg Bremen Ost" – St. Petri Kinder- und Jugendhilfe

  • Projekt "Visio Nord" – Förderverein Präventionsrat Bremen Nord e. V.

  • Projekt "Gemeinschaftsprojekt für Zivilcourage für den Stadtteil Walle" – SoFa e. V.

  • Projekt "Kinderfest in der Robinsbalje" – Ayasofya Moschee e. V.

  • Projekt "Mandela Jugendcup" – Landessportbund e. V.

  • Projekt "Jugendliche gestalten die Überseestadt" – Sportgarten e. V.

  • Projekt "Köfte Kosher" – Kultur im Ostertor e. V.

  • Projekt "Spiel dein Leben" – Förderverein Präventionsrat Bremen Nord e. V.

  • Projekt "Floßbau am Werdersee" – Vaja e. V.

  • Projekt "Graffiti for you – Legales Sprayen in Bremen" – Bürgerhaus Weserterassen e. V.

Projektförderung 2011

Im Jahr 2011 wurden von der Kooperationsstelle Kriminalprävention Bremen (KSKP Bremen) insgesamt 16 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 39.918,00 € gefördert:

  • Projekt "Sturz ins Leben" - Wilde Bühne e. V.

  • Projekt "Gewaltpräventives Kunstprojekt" - Vaja e. V.

  • Projekt "Nicht mit mir…" - Jugendfreizeitheim Rablinghausen

  • Projekt "Freiräume" - Kattenturmer Stadtteilprojekt

  • Projekt "Erlebnis- und Begegnungsfahrt nach Schloss Dankern" - DRK-Jugendfreizeitheim Neustadt

  • Projekt "Boxen für Mädchen" - TUS Huchting

  • Projekt "Nachtwanderer Huchting e. V."

  • Projekt "Ich kann auch anders" - Jugendhaus Horn-Lehe

  • Projekt "3. Kinder- und Jugendforum Vegesack" - Förderverein Präventionsrat Bremen-Nord

  • Projekt "Selbstverteidigungstraining für sozial benachteiligte Jugendliche" - Jugendtreff Blockdiek (Bremer Sportjugend)

  • Projekt "Präventionsmaßnahme Fehrfeld" - Spielplatzverein Steintor e. V.

  • Projekt "Träume nicht dein Leben, sondern leben deinen Traum" - Förderverein Allgemeine Berufschule e. V.

  • Projekt "Toleranz und Gewaltfreiheit im Schulalltag" - Verein der Freunde und Förderer des Schulzentrums Grenzstraße

  • Projekt "Big Deal" - Schnürschuhtheater

  • Projekt "Tanzrausch" - Nachtwanderer Bremen Nord

  • Projekt "Schwerpunktvernetzung Grohner Düne" - Täter-Opfer-Ausgleich

Projektförderung 2010

Im Jahr 2010 wurden von der Kooperationsstelle Kriminalprävention Bremen (KSKP Bremen) insgesamt sieben Projekte mit einem Gesamtvolumen von 28.383,00 € gefördert:

  • Projekt "Forumtheater zur Gewaltprävention" - Wilde Bühne e.V.

  • Projekt "Der Junge, der unsichtbar wurde" - Kulturschmiede Bremen e. V.

  • Projekt "Nachtwanderer Huchting"

  • Projekt "Verbesserung der Sicherheit am Jugendhaus Curiestraße" - Jugendhaus Curiestraße

  • Projekt "Präventionsmaßnahme Fehrfeld" - Bürgerinitiative Steintor e. V.

  • Projekt "Ich kann was - Initiative für Kids von Kids" - Präventionsrat Bremen-West